Schulungen im Bereich Buchhaltung zur Eigenerstellung

Wir bieten die Leistungen so an, wie der Mandant es wünscht.
Die einen möchten mit „dem Papierkram“, wie die meisten die Buchhaltung nennen, gar nichts zu tun haben, die anderen benötigen lediglich den „letzten Schliff“, haben aber ihre Buchhaltung selber erstellt.

Jeder kann sich zwischen den beiden Extremen entscheiden, wie viel Hilfe er persönlich benötigt und in Anspruch nehmen will, um eine ordnungsgemäße Buchhaltung zu erstellen.

Wenn Sie also gut mit einem Computer umgehen können (das wird auf die meisten von Ihnen zutreffen) und bereits ein Grundverständnis für die Buchhaltung entwickelt haben, dann ist es Ihnen möglich, die Bücher eigenständig zu führen (immer vorausgesetzt, Sie wünschen das).

Es gibt eine Reihe ordnungsgemäß arbeitender und preisgünstiger Software, mit der man die Buchführung erstellen kann.

Mit dem Programm „Lexware-Buchhalter“ aus dem Haufe-Verlag (www.haufe.de) haben wir bisher die besten Erfahrungen gemacht (Preis ca. € 160). Wer über die eigentliche Buchführung hinaus noch weitere Organisations-Software benötigt, ist mit dem „Lexware-Financial-Office“ gut bedient.

Alternativ kann aus dem Hause „Sage“ (www.sage.de) der PC-Kaufmann genutzt werden. Dieses Programm ist aber wesentlich komplexer als der Lexware-Buchhalter.

Nachdem die Entscheidung für das Programm zur Bearbeitung der Buchführung gefallen ist, helfen wir Ihnen Schritt für Schritt, die Buchhaltung einzurichten.

Jedes Unternehmen in sich ist individuell gestaltet, trotzdem sind 80% der Buchführung bei allen Unternehmen gleich strukturiert.

Wir zeigen Ihnen die Struktur Ihres Unternehmens auf und beurteilen die zumeist nur 20% Besonderheiten. Diese Erkenntnisse fließen in die Regeln für die Kontierung ein, so bezeichnet man die Zuordnung der einzelnen Sachverhalte zu den Konten in der Buchhaltung.

Bei Ihnen vor Ort oder mit Ihrem Laptop bei uns im Büro richten wir zusammen mit Ihnen die aufgespielte Software ein, sortieren mit Ihnen die Belege des ersten Monats und zeigen Ihnen die wesentlichen Kontierungen Ihrer speziellen Sachverhalte. Wir geben Ihnen Hilfestellung bei der Eigenkontrolle und gehen mit Ihnen die Auswertungen der Buchführung:

  • Betriebswirtschaftliche Auswertung (BWA)
  • Saldenliste
  • Kontenliste
  • Journal
  • Umsatzsteuer-Voranmeldung

durch.

Den nächsten Monat bearbeiten Sie dann schon vollständig eigenständig. Dabei werden sich diejenigen Fragen ergeben, die zu Ihrem Grundverständnis für das eigenständige Arbeiten beitragen. Diese gehen wir in einer weiteren Sitzung durch. Bereits nach dem zweiten Monat werden Ihnen die grundsätzlichen Handgriffe vertraut sein. Es verbleiben dann zumeist nur noch sporadisch Fragen, die bei Bedarf per Mail gestellt werden können.

Nach Ablauf des Jahres erhalten wir von Ihnen die oben genannten Auswertungen aus der Buchführung per PDF und können darauf aufbauend die Gewinnermittlung erstellen.

Oder aber auch dieses möchten Sie selber vornehmen, dann helfen wir Ihnen dabei.

Die Schulungen im Bereich Buchhaltung zur Eigenerstellung wird mit € 90 netto pro Stunde in Abrechnung gebracht. Diese stellen bei Ihnen in voller Höhe Betriebsausgaben da.